Website im Aufbau: Diese Website ist eine vorläufige Internetpräsenz des Fördervereins.
Sie wird derzeit technisch aktualisiert und steht bisher nur eingeschränkt zur Verfügung.


Aktuell

 

Wiedereröffnung

Samstag, 14. Mai 2022, 15:00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung von Porträtminiaturen
Inge C. Rudowski


Kulturhistorisches Museum Haus Kemnade
An der Kemnade 10, 45527 Hattingen





 

Ihr Besuch

Wie können Sie Haus Kemnade und seine Sammlungen besuchen?

Museumsbesuch mehrere Präsentationen und Ausstellungen
Führungen durch das Haus und die Sammlungen
Gastronomie, Veranstaltungen, Spaziergänge

Website im Aufbau:
In wenigen Tagen haben wir die Informationen hier für Sie bereit!



Haus Kemnade

Ein Herrenhaus aus alter Zeit, ein Juwel an der Ruhr

Haus Kemnade war über Jahrhunderte Sitz der Gerichts- und Patronatsherren von Stiepel. Urkundlich wird das Haus erstmals 1410 erwähnt. Es ist eines der eindruckvollsten festen Adelshäuser an der mittleren Ruhr.
Die heutige Gestalt des Haupthauses stammt aus dem 17. Jahrhundert.

Seit 1921 ist es im Besitz der Stadt Bochum und beherbergt heute die Musikinstrumentensammlung Grumbt und kulturhistorische städtische Sammlungen der Stadt Bochum und eine Gastronomie.


Website im Aufbau:
In wenigen Tagen haben wir ausführliche Informationen hier für Sie bereit!



Die Sammlungen

Haus Kemnade beherbergt einzigartige Ausstellungsstücke und Sammlungen


Der Musiker Hans Grumbt und seine Ehefrau Hede haben Musikinstrumente aus verschiedenen Epochen und aus fast allen Ländern der Erde gesammelt. Es entstand die größte Sammlung von Musikinstrumenten in Nordrhein-Westfalen mit rund 1800 Exponaten. In der Dauerausstellung sind etwa 300 Musikinstrumente zu sehen.


Mitten drin sein im Leben und Arbeiten in einem Bauernhaus aus dem Jahr 1806


Musik der Kulturen – Der klingende Schrank mit Musikinstrumenten, die von den Besuchern zur Klingen begracht werden sollen.


Faszinierende japanische Netsuke: kleine, aus Wurzelholz oder Elfenbein geschnitzte Figuren.


55 Klarinetten aus der Zeit von 1800 bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts


Im ersten Stock des Bauerhausmuseums befindet sich ein kleines Bienenmuseum, in dem man den Bienen bei ihrer Arbeit zusehen kann.


Die Schatzkammer Kemnade ist ein Museum zur Geldgeschichte der Sparkasse Bochum. Die Sammlung der Spardosen reichen zurück bis zu einem deutschen Sparschwein aus dem 13. Jahrhundert


Website im Aufbau:
In einigen Tagen finden Sie hier ausführliche Informationen über die Sammlungen und Ausstellungen!



 

Kontakt

Senden Sie uns eine Nachricht!




 

Förderverein Haus Kemnade und Musikinstrumentensammlung Grumbt e.V.

Wir fördern Haus Kemnade auf allen Ebenen!

Der Förderverein hat sich zum Ziel gesetzt, Haus Kemnade und die darin aufbewahrten Sammlungen zu unterstützen. Er engagiert sich gleichermaßen für die Pflege und Erweiterung der in beiden Häusern beheimateten Sammlungen, insbesondere für die Musikinstrumentensammlung Grumbt.
Wir organisieren: Führungen, Veranstaltungen, Ausstellungen


Website im Aufbau:
In einigen Tagen finde Sie hier weitere Informationen über den Förderverein.