8. Kemnader Burgserenade

31. Januar 2005, 19:30 Uhr
wegen Renovierungsarbeiten verlegt zur Dorfkirche Bochum-Stiepel, Brockhauserstraße
Fasch – Collegium Bochum

Solo- und Quadrosonaten der Barockzeit

Hans-Heinrich und Ulrike Kriegel, Oboe –  Urban Heß, Fagott – Friederike Beyer, Violine – Steffen Schrank, Violoncello und Michael Goede, Cembalo.

Programm:  Solo- und Quadrosonaten u.a. von Fasch, Telemann, Zelenka, Platti und Corette.

Das Fasch-Collegium Bochum besteht seit 1989. Berufsmusiker aus Bochum und aus anderen Ruhrgebietsstätten spielen Orchester- und kammermusik wie Overtüren, Konzerte oder Sonaten des 17. und 18. Jahrhunderts auf modernen oder historischen Instrumenten. Leiter ist Hans-Heinrich Kriegel, Oboist der Bochumer Symphoniker.

Begrüßung

Dr. Schulz begrüßt die zahlreichen Besucher in der Dorfkirche

Das Fasch-Collegium in Aktion

Die Künstler nehmen den Applaus entgegen

Michael Goede mit Hans-Heinrich Kriegel und Urban Heß an der Kirschner-Orgel