Sakura Sakura

Sakura Sakura  –  Matinée-Konzert

Das Kulturhistorische Museum Haus Kemnade lädt zu einem Konzert ein, das sich auf die Ausstellung „Catwalk“ bezieht und inmitten der Präsentation stattfindet.
Die Musikerinnen Katherine Spencer, Querflöte, und Tabea Förster, Mandoline, sind beide Lehrerinnen an der Musikschule Bochum. Sie konzertieren mit einem außergewöhnlichen Programm:
„Sakura Sakura“  lässt sowohl Klänge der japanischen Koto und Shakuhachi Stücke im klassischen Stil erklingen als auch Werke der Moderne. So werden westliche Kompositionstechniken mit der japanischen Ästhetik kombiniert.
Zur Aufführung kommen Werke von Michio Miyagi, Yoshinao Kobayashi, Kohei Ota, Toru Takemitsu, Yasuo Kuwahara, Raffele Calace, Takashi Yuasa und Goshi Yoshida.

Der Eintritt zum Konzert ist frei.