Eröffnung der Ausstellung „Zeitenwende“ (Veranstaltung fällt aus)

(Die Veranstaltung muss wegen der Corona-Lage aktuell ausfallen)
Einführung: Sepp Hieckisch-Picard, Kunstmuseum Bochum

Musik: Tobias Bülow

Am Sonntag, 15. März, um 11 Uhr lädt das Kulturhistorische Museum Haus Kemnade zur Eröffnung der Ausstellung „Zeitenwende“ mit Arbeiten des Bochumer Künstlers „Žara“ Žarko Radić.
Sepp Hiekisch-Picard, stellvertretender Leiter des Bochumer Kunstmuseums, führt in die Ausstellung und das Werk Žarko Radićs ein.
Tobias Bülow begleitet die Eröffnung musikalisch mit Kompositionen und Improvisationen für die Hand-Pan.
Der Eintritt ist frei.

Žarko Radić
Žarko Radić (Foto: Žarko Radić)