25. Kemnader Burgserenade

19. Januar 2009, 19:30 Uhr, Dorfkirche Bochum-Stiepel
William Byrd Ensemble und Michael Goede, Orgel
Mittelalterliche Gesänge aus Santiago de Compostela erklingen in der Stiepeler Dorfkirche


Chor

Auf dem Programm stehen Werke aus dem Codex Calixtinus. Diese Musik, die im 12. Jahrhundert entstand, erklang in Santiago de Compostela, dem seinerzeit beliebtesten europäischen Wallfahrtsort, und verkörpert die Anfänge der europäischen Mehrstimmigkeit. Die Musik und auch der Wallfahrtsort erleben in unseren Tagen eine Renaissance.
Des weiteren werden Werke der Renaissance von William Byrd und seinen Zeitgenossen von dem achtköpfigen Gesangsensemble zu Gehör gebracht.
Der Kantor der Dorfkirche, Michael Goede, wird das Konzert mit Orgelwerken bereichern.

Siegfried Kühbacher
geboren 1955 in Lippstadt, Westfalen, erster Orgelunterricht bei Hermann Grollmann, Kirchenmusikdirektor Karl Görner und Domkantor Georg Sump, Kirchenmusikstudium an der Folkwang-Hochschule, Essen-Werden, Orgelunterricht bei Prof. Sieglinde Ahrens, Zusatzstudium im Fach Kapellmeisterei bei Reinhard Peters, ebenfalls an der Folkwang-Schule, Gesangsstudium bei Ruth Grünhagen, Düsseldorf, von 1982 bis 2002 Leiter des Essen-Steeler Kinder- und Jugendchores, von 1988 bis 1994 ebenfalls Leiter des Bochumer Kinderchores, Konzertreisen nach Polen, Frankreich, Spanien, Tschechien, Luxemburg, Russland, USA, Kanada, England und nach Berlin, seit 1999 Kirchenmusiker der Gemeinde Liebfrauen in Bochum-Linden, seit 2003 Gründer und Leiter des William Byrd Ensembles.

Veranstalter: FördervereinHaus Kemnade und Musikinstrumentensammlung Grumbt e.V. in Kooperation mit dem Kulturbüro und der Musikschule der Stadt Bochum und der Evangelischen Kirchengemeinde Stiepel.
Eintitt 12 Euro, ermäßigt 8 Euro, nur Abendkasse

Veranstaltungen

Archiv

Hier geht es zu unserem Veranstaltungsarchiv

Foerderverein Haus Kemnade, Powered by Webdesign-Glathe