14. Kemnader Burgserenade

19. Juni 2006, 19:30 Uhr, Rittersaal Haus Kemnade
Bochumer Ensemble für Alte Musik
"Nun strahlt der Mai den Herzen" - Gesellige Abendunterhaltung zur Zeit Elizabeth I

 

Alte Bochumer Musik 

Benefizkonzert für die Burgserenaden

Mit höfischer Musik und Madrigalen von Liebe, Lust und Leid aus England, Frankreich , Italien, Deutschland, Norwegen und den Niederlanden 

Werke von John Dowland,  William Brade, Anthony Holborne, Thomas Morley, Orlando di Lasso,  Paul Lütgemann, Leonhard Lechner u.a. 

Das Bochumer Ensemble für Alte Musik war vor 28 Jahren das erste  Mal und dann lange Zeit jährlich, in den Burgserenaden der Reihe ?Musik in Bochum? der VHS  zu hören, bis die Veranstaltungsreihe eingestellt wurde. Wir freuen uns, das Ensemble  mit einem zur Jahreszeit passenden fröhlichen Programm mit E- und U- Musik der Renaissance wieder einmal im Rittersaal von Haus Kemnade hören zu könne

 Mitwirkende:

Andrea Hegermann, Sopran

Das Bochumer Ensemble für Alte Musik: Ulrike Diekmann, Elisabeth Friedrich, Ulrich Hose,

Gerhard Maiwald, Ernst-Albrecht Plieg, Karin Plieg

 Instrumente: Blockflöten, Dulziane, Gemshörner, Pommern, Gamben, Sordun

 Nur Abendkasse: 10 Euro, ermäßigt 7 Euro

Eine Veranstaltung des Förderverein Haus Kemnade und Musikinstrumentensammlung Grumbt e.V. in Kooperation mit dem Museum, der Musikschule und dem Kulturbüro der Stadt Bochum.

Veranstaltungen

Archiv

Hier geht es zu unserem Veranstaltungsarchiv

Foerderverein Haus Kemnade, Powered by Webdesign-Glathe