Instrument des Monats März 2005

Schalmei aus Tibet od. Nepal



Das hier gezeigte Blasinstrument, Puja-Muhali genannt, gehört zur Instrumentenfamilie der Schalmeien. Dies sind im weitesten Sinne die Blasinstrumente, deren Ton mit einem einfachen oder doppeltem Rohrblatt erzeugt wird. Sowohl die in heutigen Orchestern verwendeten Oboen und Klarinetten fallen unter diesen Begriff. Das Rohrblatt wird aus verschiedenen Holzarten hergestellt und hat dadurch die Eigenschaft einer ?weichen Zunge? im Gegensatz zu Instrumenten mit ?harten Zungen? aus Metall wie Orgeln oder Harmonikas. Die Instrumente der Schalmeienfamilie sind bis zu den alten Kulturen des Mittleren Ostens und Europas verfolgbar. Sie haben meistens einen grellen, surrenden Klang. Dies erlaubt die Verwendung im Freien. So werden sie im Orient noch heute zusammen mit Trommeln und Trompeten eingesetzt. Bildquellen belegen indessen, dass man im ausgehenden Mittelalter die Schalmei auch mit Fideln und anderen Saiteninstrumenten kombinierte. Das hier ausgestellte Instrument ist aus Holz mit Messingringen umwunden. Es hat acht Grifflöcher im gleichen Abstand. Das Rohrblatt ist original.

Wolfgang Bettzieche

Aktuelle Ausstellungen

24. September 2017 bis 14. Januar 2018
Umbruch im Königreich Stiepel
Von Luther zum Lutherhaus

Eröffnung: 24.09.2017, 11.30 Uhr im Burghof von Haus Kemnade mit den Posaunenchören Stiepel-Dorf und Stiepel-Haar.

Umfangreiches Begleitprogramm

Weiterlesen ...

Veranstaltungen

Begleitprogramm

Sonntag, 12. November 2017, 11.00 Uhr
„kreuz“ - Performance zu Progrom und Verfolgung mit Lyrik (Heide Rieck) - Tanz (Deborah Heupel) und Musik (Christiane Conradt, Cello)
Eintritt: 10 €, erm. 8 €.

 

Das Erbe des Barock

Dienstag, 14. November 2017, 19:30 Uhr, Dorfkirche Stiepel

ILIOS-TRIO

Weiterlesen...

Begleitprogramm

Sonntag, 26. November 2017 11.00 Uhr
"Warum der Herr von Syberg die Religionsedikte in seiner Herrschaft nicht verkünden lassen wollte oder wie Konfessionen im 17. Jahrhundert miteinander auskamen, die sich nicht mochten"

Ein Vortrag von Prof. Dr. Dieter Scheler.
Musik: Martin Junge (Laute)
Eintritt frei.


Sonntag, 3. Dezember 2017, 11.00 Uhr
„Sternenwunder“ - Eine Weihnachtsgeschichte für Kinder mit dem Figurentheater Wilde Hummel.
Eintritt frei.


Sonntag, 10. Dezember 2017, 11.00 Uhr
„Vom Himmel hoch“ Weihnachtslieder aufgefrischt, für alle die mitsingen wollen.
Eintritt: 5 €, erm. 3 €.

Sonntag, 14. Januar 2018  11.00 Uhr
„Und die Frauen, Herr Luther?“  - Eine Lesung mit Hella-Birgit Mascuhs.
Eintritt frei.

Archiv

Hier geht es zu unserem Veranstaltungsarchiv

Foerderverein Haus Kemnade, Powered by Webdesign-Glathe