Ausstellungskonzert, "Quer durch Asien"

30. November 2005 um 19:30 Uhr, Museum Haus Kemnade
Sonderkonzert im Rahmen der Ausstellung "Quer durch Asien"
Traditionelle japanischer Musik

Hogaku Dokokai, Japanischer Club Düsseldorf

Leitung: Kyoko Jastram

Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 7 Euro



Abb. zeigt die japanische Koto-Instrumentengruppe Hogakudokokai - Japanischer Club Düsseldorf

Die Koto ist ein Saiteninstrument mit meistens 13 Saiten, die auf einem langen hölzernen Klangköroer gespannt und mit Stegen gestimmt werden. Normalerweise ist die Koto etwa 180 cm lang und wiegt durchschnittlich sechs bis sieben Kilo. Die Koto wird mit Plektrons aus Elfenbein oder Kunststoff an Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger gezupft.

Der Name der Gruppe bedeutet Hogaku:   Ho=japanisch und Gaku= Musik

                                                    Dokokai:   Doko= Hobby und Kai= Gruppe

Aktuelle Ausstellungen

5. März bis 23. April 2017

Peter Beckmann
Der Tod tanzt auf dem Lande
Haus Kemnade, An der Kemnade 10, 45527 Hattingen

Details ...

Veranstaltungen

Archiv

Hier geht es zu unserem Veranstaltungsarchiv

Foerderverein Haus Kemnade, Powered by Webdesign-Glathe