33 Jahre "Bochumer Ensemble für Alte Musik"

21. September 2008, 19:30 Uhr, Saal der Sammlung Haus Kemnade
33 Jahre "Bochumer Ensemble für Alte Musik"
Andrea Hegermann, Sopran
Gesellige Musik, Madrigale und Tänze der Renaissance

 Werke von:

Michael Praetorius, Hans Leo Haßler, Orlando di Lasso, John Dowland, William Brade, Orlando Gibbons, Anthony Holborne, Cesario Gussago u. a.

Instrumente:

Pommern, Gemshörner, Dulziane, Sordun, Krummhörner, Blockflöten und Gamben.

Als Beitrag zur 1000-Jahrfeier der Stiepeler Dorfkirche veranstaltet der Förderverein Haus Kemnade und Musikinstrumentensammlung Grumbt e.V. eine kleine Burgmusik. Auch das BEAM hat ein sehr rundes und auch recht beachtliches Jubiläum zu feiern:

Seit 33 Jahren spielt dieses Ensemble in Haus Kemnade und hat lange Jahre hindurch jedes Jahr dort ein neues Programm zu Gehör gebracht. Aus dieser Fülle haben sie für diesen Abend einige besonders be- und geliebte Stücke und auch Vokalsätze der Renaissance ausgewählt, da auch Andrea Hegermann zur Mitwirkung gewonnen werden konnte.

Eine Veranstaltung der evangelischen Kirchengemeinde Stiepel, des Förderverein Haus Kemnade und Musikinstrumentensammlung Grumbt e.V. und des Museum Bochum.

Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende für den Förderverein gebeten.

Veranstaltungen

Begleitprogramm

28.01.2018 - 17.00 Uhr
„Die Kunst der Entartung“ - Gypsy Swing und die Moderne. 
Konzert-Lesung zum TAG DER BEFREIUNG mit dem ArtTone Trio sowie Chris Hopkins‘ Gypsy Swing Trio. Eintritt 10 €
Ort: Christuskirche Bochum | Platz des Europäi- schen Versprechens 1 

 

07.02.2018 - 20.00 Uhr 
RITUAL-Sonderausgabe
Klavierabend mit Wer- ken von Béla Bartók, Pavel Haas und Gideon Klein, gespielt von Susanne Frenzel-Wohlgemuth. Einführung Christiane Conradt.
Ort: ROTTSTR5 H.O.F. | Rottstr. 5 | Bochum 

 

08.02.2018 - 19.00 Uhr
„Perlgrauer Liebesgesang“
Kammermusikkonzert verfemter Komponisten in Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde Bochum-Her- ne-Hattingen und der Stiftung Lichterfeld. Für Besucher des Konzertes besteht um 16 Uhr die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Kuratoren- führung durch die Ausstellung „Das verdächtige Saxophon!“. 
Eintritt 12 €, erm. 6 €. Vorverkauf: www.christuskirche-bochum.de/tickets
Ort: Jüdische Gemeinde Bochum – Herne – Hattingen | Erich-Mendel-Platz 1 | Bochum 

 

09.02.2018 - 19.00 Uhr
„Es brennt. Die Zeit. Sanft. Im Ohr“
Kammermusikkonzert verfemter Komponisten in Koope- ration mit der Stiftung Lichterfeld. Für Besucher des Konzertes besteht um 16 Uhrdie Möglichkeit zur Teilnahme an einer Kurato- renführung durch die Ausstellung „Das verdäch- tige Saxophon!“. 
Eintritt 12 €, erm. 6 €. Wegen des begrenzten Platzangebotes nur Vorverkauf: www.christuskirche-bochum.de/tickets
Ort: Kulturhistorisches Museum Haus Kemnade An der Kemnade 10 | Hattingen 

 

18.02.2018 - 11 Uhr
„Ursula & Esther“
Lesung mit musikalischer Umrahmung (Gitarre). Dr. Anja Liedtke liest
aus eigenen Werken.
Ort: Kulturhistorisches Museum Haus Kemnade 

 

25.02.2018 - 11 Uhr
Die CHarmonists
Musik der Comedian Harmonists. 
Eintritt 5 €
Ort: Kulturhistorisches Museum Haus Kemnade 

 

04.03.2018 - 11 Uhr
„Zeilensprünge / Zeitensprünge“
Lyriklesung mit H. D. Gölzenleuchter. Musikalische Umrahmung Marielen Laufenberg-Simmler (Klavier).
Ort: Kulturhistorisches Museum Haus Kemnade 

Archiv

Hier geht es zu unserem Veranstaltungsarchiv

Foerderverein Haus Kemnade, Powered by Webdesign-Glathe