Ausstellungskonzert ,"Quer durch Afrika"

27. Oktober 2006, 19:30 Uhr, Ausstellung Haus Kemnade.
TapaLapa - Trommelfeinkost aus dem Ruhrgebiet

 

Tapalapa

Im Rahmen der Ausstellung "Quer durch Afrika" wird die Gruppe TapaLapa stimmungsvolle Stücke mit Kora, Balaphone, Percussion spielen und eine afrikanische Schöpfungserzählung darbieten.

Die Verbindung aus westafrikanischer Musik und Stücken der östlichen Ruhrgebietsstämme, präsentiert durch abwechslungsreiche Arrangements, gespielt mit einem kraftvollen und lebendigen Sound, lassen die TapaLapa Musikmenüs zu einem besonderen Erlebnis werden. Stimmungsvolle ruhige Passagen runden das extrem tanzbare Trommelfeuerwerk ab. 

Seit Anfang 2002 spielen TapaLapa zusammen. Die meisten der sieben Bandmitglieder haben langjährige Bühnenerfahrung aus den Bands Foffo und Tan Tango Kosi mitgebracht. Aus dieser "Fusion" ergibt sich eine Vielfalt aus traditionellen Rhythmen (Malinke, SousSous, Wolof) und eigenen Stücken. Das Instrumentarium beschränkt sich nicht nur auf Basstrommeln und Djembe, durch den Einsatz der leiseren Instrumente wie Kalimba, Kora, Bolon, Wassertrommeln und Ballaphon entsteht ein vielfältiges Klang-, Stimmungs- und Lautstärkespektrum.

Vor dem Konzert um 18:45 Uhr Führung durch die Ausstellung. 
Eintritt 10 / 7 Euro

Veranstaltungen

Begleitprogramm

28.01.2018 - 17.00 Uhr
„Die Kunst der Entartung“ - Gypsy Swing und die Moderne. 
Konzert-Lesung zum TAG DER BEFREIUNG mit dem ArtTone Trio sowie Chris Hopkins‘ Gypsy Swing Trio. Eintritt 10 €
Ort: Christuskirche Bochum | Platz des Europäi- schen Versprechens 1 

 

07.02.2018 - 20.00 Uhr 
RITUAL-Sonderausgabe
Klavierabend mit Wer- ken von Béla Bartók, Pavel Haas und Gideon Klein, gespielt von Susanne Frenzel-Wohlgemuth. Einführung Christiane Conradt.
Ort: ROTTSTR5 H.O.F. | Rottstr. 5 | Bochum 

 

08.02.2018 - 19.00 Uhr
„Perlgrauer Liebesgesang“
Kammermusikkonzert verfemter Komponisten in Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde Bochum-Her- ne-Hattingen und der Stiftung Lichterfeld. Für Besucher des Konzertes besteht um 16 Uhr die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Kuratoren- führung durch die Ausstellung „Das verdächtige Saxophon!“. 
Eintritt 12 €, erm. 6 €. Vorverkauf: www.christuskirche-bochum.de/tickets
Ort: Jüdische Gemeinde Bochum – Herne – Hattingen | Erich-Mendel-Platz 1 | Bochum 

 

09.02.2018 - 19.00 Uhr
„Es brennt. Die Zeit. Sanft. Im Ohr“
Kammermusikkonzert verfemter Komponisten in Koope- ration mit der Stiftung Lichterfeld. Für Besucher des Konzertes besteht um 16 Uhrdie Möglichkeit zur Teilnahme an einer Kurato- renführung durch die Ausstellung „Das verdäch- tige Saxophon!“. 
Eintritt 12 €, erm. 6 €. Wegen des begrenzten Platzangebotes nur Vorverkauf: www.christuskirche-bochum.de/tickets
Ort: Kulturhistorisches Museum Haus Kemnade An der Kemnade 10 | Hattingen 

 

18.02.2018 - 11 Uhr
„Ursula & Esther“
Lesung mit musikalischer Umrahmung (Gitarre). Dr. Anja Liedtke liest
aus eigenen Werken.
Ort: Kulturhistorisches Museum Haus Kemnade 

 

25.02.2018 - 11 Uhr
Die CHarmonists
Musik der Comedian Harmonists. 
Eintritt 5 €
Ort: Kulturhistorisches Museum Haus Kemnade 

 

04.03.2018 - 11 Uhr
„Zeilensprünge / Zeitensprünge“
Lyriklesung mit H. D. Gölzenleuchter. Musikalische Umrahmung Marielen Laufenberg-Simmler (Klavier).
Ort: Kulturhistorisches Museum Haus Kemnade 

Archiv

Hier geht es zu unserem Veranstaltungsarchiv

Foerderverein Haus Kemnade, Powered by Webdesign-Glathe